Android-Spielkonsole Ouya gibt's ab 4. Juni

Android-Spielkonsole Ouya gibt's ab 4. Juni

2. April 2013 -  Die mit Spannung erwartete Android-Spielkonsole kommt am 4. Juni offiziell in den Handel. Mitunter wird auch Amazon das 100 Dollar teure Gerät vertreiben.
Android-Spielkonsole Ouya gibt's ab 4. Juni
(Quelle: Ouya)
Wie am Rande der Game Devolopers Conference bekanntgegeben wurde, soll die auf dem Betriebssystem Android basierende Spielkonsole Ouya ab dem 4. Juni erhältlich sein. Das Gerät soll einerseits auf der Ouya-Plattform Ouya.tv vertrieben werden, andererseits aber auch über die Kanäle von Amazon, Game Stop oder Best Buy vertrieben werden. Vorbestellungen werden bereits entgegengenommen. Die Konsole geht für 100 Dollar mitsamt einem Controller über den Tisch; weitere Controller sollen mit 50 Dollar zu Buche schlagen.


Die Android-basierte Konsole Ouya wurde über die Croudfunding-Plattform Kickstarter finanziert. Das Gerät soll mittlerweile bereits an Croudfunding-Teilnehmer ausgeliefert werden. (rd)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/12
Schwerpunkt: Software-Bereitstellung, Apps und Packaging
• Alles einfacher machen: Software-Paketierung
• Software-Paketierung - Pain or gain
• "Paketierung wird es nach wie vor brauchen"
• Knappe Ressourcen, maximale Automatisierung
• Software-Packaging in der Schweiz
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER