SwissICT Awards 2011: Newcomer, Champion, People

SwissICT Awards 2011: Newcomer, Champion, People

Artikel erschienen in IT Magazine 2011/11
6. November 2011 -  Die diesjährigen Swiss ICT Awards sind vergeben. Die Gewinner wurden im KKL Luzern vor rund 400 Teilnehmenden verkündet und geehrt.

Enterprise Awards: Ehrung für joiz und Noser Engineering

In der Newcomer-Kategorie standen junge ICT-Unternehmen im Wettbewerb, die dank sehr innovativen Lösungen das Potenzial aufweisen, zukünftig eine bedeutende Rolle einzunehmen. Als Sieger dieser Kategorie ging das Start-up-Unternehmen Joiz hervor, ein rasch wachsendes Unternehmen, das Internet, soziale Netzwerke, Mobilität und TV zu einer neuen integralen Plattform verschmilzt und so namentlich jüngere Zuschauer erfolgreich adressiert. Alle drei Vektoren – TV, Online, Mobile – sind in Echtzeit miteinander synchronisiert. Dies bedingte eine völlig neuartige Architektur und Integration von Informationssystemen.
In der Kategorie Champion standen sich als Finalisten sehr erfolgreiche ICT-Firmen gegenüber, die sich durch Innovation, Erfolg und Nachhaltigkeit auszeichnen. Zuoberst aufs Podest geschafft hat es in dieser Kategorie Noser Engineering AG, ein etabliertes Software-Dienstleistungsunternehmen in der technischen Informatik für lokale, europäische und multinationale Unternehmen. Das Unternehmen ist aktives Gründungsmitglied der Open Handset Alliance (Android) und offeriert eine 25-jährige Erfahrung in komplexen Enbedded-Lösungen. In Ergänzung zur Wahl der Gewinner durch die Fachjury wurde auch dieses Jahr ein «Public Award» vergeben. Die Ausmarchung in dieser Kategorie erfolgte im Vorfeld der Veranstaltung mittels Online-Abstimmung und hat joiz zu einer zweiten Auszeichnung verholfen.

People Award: Ehrung für Prof. Dr. Markus Gross und Laurent Haug

In Ergänzung zu den vergebenen Enterprise- und Public-Awards wurden auch in diesem Jahr zwei prägende ICT-Persönlichkeiten der schweizerischen ICT-Industrie gewürdigt. Die mit «People Award» bezeichneten Auszeichnungen gewonnen haben Laurent Haug (Newcomer) und Prof. Dr. Markus Gross (Champion). Laurent Haug ist Jung-Unternehmer aus der Romandie, Gründer und Präsident der in Europa und Asien tätigen Lift Conference sowie Gründer der in Sierre domizilierten Lift Lab. Er wirkt als Forscher und Kommunikator, der die Umgestaltung unserer Gesellschaft aufgrund technologischer Innovationen analysiert, interpretiert und zukünftige Trends aufzeichnet.

Dr. Markus Gross ist Professor für Informatik an der ETH Zürich, Leiter des Computer Graphics Laboratory und Direktor des Disney Research Zurich. Seit mehr als 20 Jahren ist er in der erfolgreichen Grundlagenforschung in den Bereichen Computergrafik, Bilderzeugung und -anzeige, geometrische Modellierung und Computeranimation tätig. Prof. Dr. Markus Gross ist im Vorstand zahlreicher internationaler Forschungseinrichtungen, Gesellschaften und Organisationen. Als fachkundiger Unternehmer hat er Cyfex AG, Novodex AG, LiberoVision AG und Dybuster AG mitbegründet.
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/09
Schwerpunkt: Herausforderung Datenmigration
• Datenmigration: Ein strategisches Projekt
• Erfolgreiche Datenmigration: So geht’s
• Marktübersicht: Partner für die Datenfracht
• Aus zwei mach eins
• Die Altdaten bei Migrationen in den Griff bekommen
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER