Final Cut Pro X

Final Cut Pro X

8. Juli 2011 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2011/07
Apple hat Final Cut Pro X vorgestellt, eine laut eigenen Angaben revolutionäre neue Version der beliebten Videobearbeitungs-Software. Final Cut Pro X beinhaltet Funktionen wie Magnetic Timeline, mit der man auf einer flexiblen, spurlosen Leinwand schneiden kann, oder eine automatische Inhaltsanalyse, die Daten beim Import nach Aufnahme­art, Medium und Personen kategorisiert. Weiter ist neu auch das Hintergrund-Rendering möglich, das es erlaubt, ohne Unterbrechungen zu arbeiten. Erhältlich ist Final Cut Pro X ab sofort über den Mac App Store für 329 Franken.
Info: Apple, www.apple.ch

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER