Access Point für iPads

Access Point für iPads

4. Juni 2011 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2011/06
Meru Networks hat mit dem AP400 Mobile Edge Access Point die laut eigenen Aussagen erste 802.11n-Quad-Radio-Plattform angekündigt. Die Plattform sei für den Gebrauch mit mobilen Geräten wie iPads, iPhones sowie Tablets und Smartphones mit Android-Betriebssystem konzipiert. Basierend auf einer neuartigen Hardware-Architektur ermögliche der AP400 Unternehmen einen schnellen Umstieg von einer drahtgebundenen Ethernet-Switch-Architektur zum Mobile Edge, so Meru Networks. Dabei erreicht der Access Point Datenübertragungsraten von bis zu 1,8 Gbit/s, was sich besonders für den Zugriff auf High Definition (HD)-Videos, Wireless VoIP und weitere Multimedia-Applikationen eigne. Der AP400 ist voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2011 erhältlich.

Info: Sysob, www.sysob.com

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER