Viele Besucher trotz Launch-Flaute

Viele Besucher trotz Launch-Flaute

4. Juni 2011 - Rund 1350 IT-Pros und Entwickler liessen sich die dies-jährigen TechDays von Microsoft Schweiz nicht entgehen. Die nächste Ausgabe findet bereits im Oktober statt.
Artikel erschienen in IT Magazine 2011/06
Im April und Mai fanden in Genf und Basel die diesjährigen TechDays von Microsoft Schweiz statt, die auch heuer wieder viele Besucher anlockten. Allerdings waren es nicht ganz so viele wie in den Vorjahren: Rund 900 Entwickler und IT-Pros wurden an den beiden Tagen im Congress Center in Basel gezählt, 450 waren es in Genf. «Wir sind sehr zufrieden und ziehen ein sehr positives Fazit», teilt Christof Zogg, Organisator und Director der Developer & Platform Group von Microsoft Schweiz, trotzdem mit. Man habe die quantitativen Erwartungen erreicht, auch wenn man den Teilnehmererfolg aus dem Vorjahr inhaltsbedingt – es gab keine grösseren Launches seit den letzten TechDays – nicht ganz habe erreichen können. Auch das erste Feedback der Teilnehmer sei rundum positiv, sowohl was die Qualität der Sessions angehe als auch bezüglich der Rahmenbedingungen wie Organisation und Catering.

Potentialabschätzung und Technologieevaluation

Auch Reto Wettstein, CEO des Start-up Biztelligence, bezeichnet die TechDays 2011 als Erfolg. Kein Wunder, gehört sein Unternehmen doch zu den Gewinnern eines Microsoft Technology Innovation Award 2011 (siehe Infobox auf dieser Seite). Für Wettstein, der im Gegensatz zu vielen seiner Teammitgliedern persönlich zum ersten Mal an den TechDays war, ist die Veranstaltung ein optimaler Platz, um sich mit neuen Themen und Technologien auseinanderzusetzen. Die gebotene Übersicht helfe ausserdem bei der Potentialabschätzung und Technologieevaluation. Schwerpunkte bildeten für Biztelligence, neben der Award-Verleihung, die Themen Azure, BI und CRM.
 
Seite 1 von 3

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER