Medial stark beachtete Erfolge von Lernenden und jungen Absolventen

Medial stark beachtete Erfolge von Lernenden und jungen Absolventen

2. April 2011 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2011/04
In den letzten Wochen wurden in verschiedenen Medien Berichte über Erfolge von Lernenden der Informatik- und Mediamatik-Grundbildung publiziert. In der letzten Ausgabe von Swiss IT Magazine wurde über den Lehrling Dave Senn berichtet, der ein Testsystem für Bankomatsoftware entwickelt hat. In der Romandie wurde der Swisscom-Mediamatik-Lehrling Luca Scuderi vorgestellt, der eine iPhone-Applikation für die Stadt Fribourg entwickelt hat, die aufgrund der Positionsmeldung des Geräts gleich die optimale ÖV-Verbindung an den gewünschten Ort ausfindig macht.
In der heutigen Ausgabe stellen wir Ihnen Patrick Recher vor, ein im Verband schon bekannter Mann: Er war zweimal Vize-Schweizermeister in der Netzwerktechnik. Unlängst wurde er in der NZZ vorgestellt, auch mit einer iPhone-Applikation, mit welcher er dank Einlesen der kartografischen Angaben gleich aufzeigt, wie die Berge, Seen, Flüsse etc vor dem Betrachter heissen. Dank seiner Applikation fallen manche Mutmassungen auf einem Berg inskünftig weg. Es gibt keinen Streit mehr darüber, ob das nun der Piz Bernina sei oder der Piz Morteratsch ist...
Wir freuen uns über die erfolgreiche Arbeit unserer Nachwuchsleute. Sie sind die Pfeiler unserer Zukunft und wirtschaftlichen Prosperität. Wie sagte es ein Unternehmer unlängst in einem Interview: “Gute Software entwickeln ist nicht eine Sache des Geldes, sondern eine der verfügbaren begnadeten Fachleute.” Sie sind auch eine gute Referenz für die Ausbildungsbetriebe. Lernende ausbilden bedeutet ja auch, dass die Betriebe die jungen Leute zu Effizienz und Leistungsfähigkeit heranbilden.

Interview: Alfred Breu, ICT-Berufsbildung Schweiz

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER