Aldi-PCs kommen in die Schweiz

Aldi-PCs kommen in die Schweiz

15. November 2005 -  Ab Donnerstag gibt es bei Aldi einen voll ausgestatteten Multimedia-PC der neuesten Generation für unter 1500 Franken.
Kurz nach der Eröffnung der ersten Schweizer Aldi-Filialen und rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft will der deutsche Discounter seine Medion-PCs auch Schweizer Kunden ans Herz legen. Ab Donnerstag gibt es drei Computer-Schnäppchen - in Deutschland sind die Aktionen jeweils blitzschnell ausverkauft. Ein Preisvergleich mit Angeboten von Interdiscount & Co. zeigt allerdings, dass die Aldi-Offerte das bisherige Preisniveau bei Schweizer Discountern nur leicht unterschreitet.

Neben einem 17-Zoll-Monitor mit 10 Millisekunden Reaktionszeit zu 259 Franken und einer kabellosen Tastatur/Maus-Kombo für 29.90 fällt der angebotene Multimedia-PC besonders auf. Das Gerät kostet 1499 Franken, ist mit einem Dual-Core-Pentium D mit 3 GHz, 1 GB RAM und einer 250-GB-SATA-Festplatte ausgestattet und kommt mit allen Schikanen, darunter integriertes 54-MBit-WLAN, GeForce-6700-XL-Grafik und TV-Karte mit zwei Tunern. Neben der auch separat verkauften Funktastatur und -Maus liegt auch eine drahtlose Fernbedienung für die Multimedia-Funktionen bei. (ubi)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/01
Schwerpunkt:
• Software-Entwicklung in der Schweiz
• Marktübersicht: Schritt für Schritt zur Individualsoftware
• Nearshoring-Varianten nahtlos anpassen
• So wird bei Abacus und Opacc gearbeitet
• Progressive Web Apps vs. native Apps
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER