Toshiba an Flash-Fabrik interessiert

Toshiba an Flash-Fabrik interessiert

20. Oktober 2008 -  Toshiba verhandelt mit SanDisk über eine Teilübernahme der gemeinsamen Flash-Fabrik.
Toshiba will seinen Anteil an der gemeinsam mit SanDisk betriebenen Chipkarten-Fertigung erhöhen. Toshiba will rund 30 Prozent der Fabrik im japanischen Yokkaichi übernehmen und bietet dafür rund eine Milliarde Dollar. Momentan halten SanDisk und Toshiba über zwei Joint Ventures etwa gleiche Anteile an der Flash-Fabrik. Toshibas Kaufwille ist offensichtlich eine Reaktion auf das Angebot von Konkurrent Samsung, der SanDisk übernehmen wollte. SanDisk hatte das Kaufangebot im September 2008 als zu niedrig abgelehnt (wir berichteten).

(abr)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/01
Schwerpunkt:
• Software-Entwicklung in der Schweiz
• Marktübersicht: Schritt für Schritt zur Individualsoftware
• Nearshoring-Varianten nahtlos anpassen
• So wird bei Abacus und Opacc gearbeitet
• Progressive Web Apps vs. native Apps
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER