Xerox entwickelt eine 3D-Druckansicht

Xerox entwickelt eine 3D-Druckansicht

12. September 2008 -  Broschüren, Flyer und andere Dokumente sollen in Zukunft bereits am Bildschirm wie in Echt angeschaut werden können.
(Quelle: SITM)
Die Seitenansicht war gestern: Forscher von Xerox haben eine neue Technologie entwickelt, mit der sich Dokumente bereits vor dem Druck in 3D, also von allen Seiten her, anschauen lassen. Insbesondere bei Broschüren oder Flyern soll man so einfacher überprüfen können, ob alles richtig platziert ist. Zudem soll man auch die gesamte Oberflächenstruktur, Glanz, Falzen und Bindung erkennen können.



Die 3D-Technologie wurde an den Xerox Research Centern in New York und Kalifornien entwickelt und befindet sich aktuell noch im Prototyp-Status. Wie Xerox mitteilt, wird sie aktuell gemeinsam mit diversen Kunden getestet und danach weiter entwickelt werden. (mv)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/09
Schwerpunkt: Herausforderung Datenmigration
• Datenmigration: Ein strategisches Projekt
• Erfolgreiche Datenmigration: So geht’s
• Marktübersicht: Partner für die Datenfracht
• Aus zwei mach eins
• Die Altdaten bei Migrationen in den Griff bekommen
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER