42'000 Tonnen Elektroschrott

42'000 Tonnen Elektroschrott

3. März 2006 - Im letzten Jahr wurden in der Schweiz 6000 Tonnen mehr Elektroschrott produziert als ein Jahr zuvor.
In der Schweiz sind im letzten Jahr 42'000 Tonnen ausgediente Elektrogeräte rezykliert worden. Dies teilt der Schweizerische Wirtschaftsverband der Informations-, Kommunikations- und Organisationstechnik (Swico) mit. Dieser Wert liegt 6000 Tonnen über dem bisherigen Rekord aus dem Jahr 2004. Pro Einwohner sind 5,7 Kilo Computer, Fernseher, Telefone und andere Geräte angefallen, aus denen 75 Prozent wichtige Wertstoffe zurückgewonnen werden konnten.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER