Postfinance testet Mobile Payment per Handy

Postfinance testet Mobile Payment per Handy

4. Mai 2005 -  Von Juli bis Dezmeber will Postfinance einen Pilotversuch für Bezahldienste via Handy durchführen.
Postfinance will mit einer vom IT-Dienstleister Unisys entwickelten Lösung das Mobile Payment per Handy lancieren. Für einen Pilotversuch zwischen Juli und Dezember dieses Jahres in Bern haben sich McDonalds, Migros, Coop, Interdiscount, Mobilezone, die SBB sowie die Postshops zur Verfügung gestellt. Am Pilotprojekt nehmen rund 1000 Personen der beteiligten Firmen teil. Pro Firma werden 2 bis 3 Kassen mit der entsprechenden Technik ausgerüstet. Zahlen per Handy soll so einfach und schnell wie das Bezahlen mit der Postcard funktionieren, heisst es. Mit der Bezahlung wird gleichzeitig das Postkonto des Zahlenden belastet. Die Lösung soll sich für alle Mobilfunknetzbetreiber eignen und soll auch anderen Finanzinstituten zur Verfügung stehen. Bereits Mitte 2006 will Postfinance das System offiziell flächendeckend in Betrieb nehmen. (mw)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/01
Schwerpunkt:
• Software-Entwicklung in der Schweiz
• Marktübersicht: Schritt für Schritt zur Individualsoftware
• Nearshoring-Varianten nahtlos anpassen
• So wird bei Abacus und Opacc gearbeitet
• Progressive Web Apps vs. native Apps
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER