Microsoft: April-Patchday bringt elf Updates

Microsoft: April-Patchday bringt elf Updates

9. April 2010 - Insgesamt elf Updates für 25 Lücken in Windows, Office und Exchange wird Microsoft am nächsten Dienstag im Rahmen des monatlichen Patchday veröffentlichen.
(Quelle: Vogel.de)

Mit elf Updates schliesst Microsoft am kommenden Dienstag insgesamt 25 Sicherheitslücken in Windows, Office und Exchange. Acht Updates richten sich an Windows 2000, XP, Vista, 7, Server 2003 und Server 2008, weitere zwei Aktualisierungen betreffen Office XP, 2003, 2007. Das elfte Update kümmert sich um Exchange Server 2000, 2003, 2007 und 2010. Fünf der total elf Updates schliessen laut Microsoft Sicherheitslücken, die als kritisch eingestuft werden.


Zu den Schwachstellen, die behoben werden sollen, gehören auch die seit Anfang März bekannte Lücke in VBScript, die das Ausführen von Schadcode ermöglicht (Swiss IT Magazine berichtete), sowie ein seit November 2009 bekannter Fehler im Server-Message-Block-Protokoll (SMB); der einen Denial-of-Service-Angriff (DoS) erlaubt.

(abr)
 

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER