Sechs neue Acer-PCs

Sechs neue Acer-PCs

26. März 2010 - Acer hat die Cebit genutzt, um sein Rechner-Portfolio kräftig aufzupolieren. Vorgestellt wurde unter anderem der Aspire One 752 (ab 499 Franken), ein 11,6-Zoll-Subnotebook im 16:9-Format (1366x768 Pixel), das mit einem Celeron-ULV-Prozessor bestückt ist und 1,4 Kilo wiegt. Platz finden zudem bis zu 4 GB RAM und maximal eine 320-GB-Festplatte.

Acer hat die Cebit genutzt, um sein Rechner-Portfolio kräftig aufzupolieren. Vorgestellt wurde unter anderem der Aspire One 752 (ab 499 Franken), ein 11,6-Zoll-Subnotebook im 16:9-Format (1366x768 Pixel), das mit einem Celeron-ULV-Prozessor bestückt ist und 1,4 Kilo wiegt. Platz finden zudem bis zu 4 GB RAM und maximal eine 320-GB-Festplatte.


Mit dem neuen Intel-HM55-Express-Chipsatz, Core-i3- und -i5- Chips sowie mit bis zu 8 GB RAM sind die Business-Rechner Travelmate 5740 und 7740 (ab 1495 Franken) erhältlich. Die Displays messen 15,6 beziehungsweise 17,3 Zoll, die Festplatte kann bis zu 640 GB Daten sichern und der Akku hält maximal fünf Stunden. Im High-Performance-Bereich angesiedelt ist zudem der Travelmate 6594 (1795 Franken) mit i5- und i7-Prozessoren und dem QM57-Express-Chipsatz, einer ATI-Mobility-Radeon-HD-5670-Grafikkarte und einem 15,6-Zoll-Screen.

Ultramobil ist die Travelmate-8x72-Timeline-Serie (ab 1195 Franken), ausgestattet mit Core-i3-, -i5- und -i7-Chips und dem HE55-Chipsatz und erhältlich mit den Displayformaten 13,3, 14 und 15,6 Zoll. Das Gewicht liegt zwischen 1,6 und 2,6 Kilo, wahlweise kann ein 160-GB-SSD eingesetzt werden.

Und mit dem Veriton M275 (795 Franken) hat Acer schliesslich einen neuen Desktop mit Core-2-CPUs mit bis zu 4 GB RAM und 1 TB Festplattenplatz lanciert.


Info: Acer, www.acer.ch

(mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER