Notfall-Patch für den Internet Explorer

Notfall-Patch für den Internet Explorer

30. März 2010 - Obwohl der nächste Patch-Tuesday schon vor der Tür steht, will Microsoft heute einen notfallmässigen Sicherheitsupdate bereitstellen, der die kürzlich publizierte Zero-Day-Lücke in IE6 und IE7 behebt.
(Quelle: Vogel.de)

Heute bringt Microsoft einen Notfall-Patch heraus, der unter anderem die kürzlich publizierte "Ipeers"-Sicherheitslücke in Internet Explorer 6 und 7 behebt, für die die Redmonder bereits ein Fixit-Tool als temporären Workaround bereitgestellt hatten. Der Patch kümmert sich darüber hinaus auch um acht weitere Internet-Explorer-Schwachstellen, die auch für Nutzer von Windows 7 und Internet Explorer 8 relevant sind. Microsoft zieht die Freigabe des Sicherheitsupdate laut einem Blogeintrag vor, weil offenbar immer mehr Angriffe beobachtet werden, die das Ipeers-Leck ausnutzen.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER