iAd – Apple soll in mobile Werbung einsteigen

iAd – Apple soll in mobile Werbung einsteigen

29. März 2010 - Einem Medienbericht zufolge will Apple ab dem 7. April eine Plattform für mobile Werbung lancieren.
(Quelle: Vogel.de)

Gemäss einem Bericht von "Mediapost.com" will Apple schon bald mit einer mobilen Werbeplattform an den Start gehen. Diese soll auf den Namen iAd getauft worden sein und werde ab dem 7. April verfügbar werden. Apple-Chef Steve Jobs soll im Zusammenhang mit iAd vom "nächsten grossen Ding" und von "revolutionär" sprechen, schreibt "Mediapost.com".


Weitere Details sind kaum verfügbar. Jedoch wird spekuliert, dass iAd auf Basis von Quattro entwickelt wurde. Bei Quattro handelt es sich um einen Spezialisten für mobile Werbung, der im Januar dieses Jahres von Apple übernommen wurde. Als weiteren Hinweis auf Apples geplante mobile Werbeoffensive wird gewertet, dass Apple App-Entwicklern bislang nicht erlaubte, ortsbezogene Werbung in ihre Apps einzubauen. Dies nun offenbar aus dem Grund, weil Apple dies gerne selber machen würde.

(mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER