x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Highspeed Internet auf dem Jungfraujoch

Highspeed Internet auf dem Jungfraujoch

26. März 2010 -  Die Forschungsstation auf dem Jungfraujoch verfügt seit kurzem über einen 1 Gigabit/s breiten Anschluss an das Schweizer Wissenschaftsnetz Switchlan.

Das Schweizer Wissenschaftsnetz Switchlan ist seit kurzem auch mit der hochalpinen Forschungsstation Jungfraujoch auf 3500 Meter über Meer verbunden. Angeschlossen ist die Station mit einer 1-Gigabit/s-Leitung. Die dank dem Highspeed-Datentransfer mögliche Zusammenarbeit zwischen Switchlan, der Universität Bern und den Jungfraubahnen ermögliche enorme wissenschaftliche Perspektiven, wie Switchlan in einer Mitteilung schreibt.


Über 50 Prozent der Forschungsprojekte auf dem Jungfraujoch basieren auf automatischen Messungen. Dabei werden Daten in Echtzeit übermittelt. Mit dem neuen Highspeed-Anschluss von Switch würden Bandbreitenbeschränkungen wegfallen und der Weg sei frei für neue Applikationen, heisst es in der Mitteilung weiter.

(abr)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/03
Schwerpunkt:
• AI als Chance für die Schweiz
• Fünf Empfehlungen für erfolgreiche KI-Projekte
• Eisenbahninspektion mit Deep Learning
• Marktübersicht: AI as a Service für Schweizer KMU
• Wie Firmen von KI im Kundendienst profitieren können
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER