Google Gears wird eingestellt

Google Gears wird eingestellt

23. Februar 2010 - Google stoppt die Weiterentwicklung von Google Gears und konzentriert sich stattdessen auf HTML 5.

Google hat sich entschieden, die Weiterentwicklung von Google Gears einzustellen. Mit Google Gears war es möglich, Dienste wie Gmail, den Google Reader oder Docs & Spreadsheets auch offline zu nutzen. Anstatt auf Google Gears will man die Entwicklerkapazitäten in Zukunft auf HTML 5 verwenden, wie es in einem Blog heisst. Die Database API von HTML 5, die in der der neuesten Google-Chrome-Version zu finden sei, ähnle etwa der Gears Database API. Mit anderen APIs verhalte es sich ähnlich. Vorerst werde Google Gears auf Firefox und dem Internet Explorer aber weiter unterstützt, da der direkte Umstieg auf HTML 5 nicht so einfach möglich sei.

(mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER