Orange Business Services setzt auf die Cloud

Orange Business Services setzt auf die Cloud

14. Januar 2010 -  Die Orange-Cloud wird grösser: Orange Business Services hat ein Dutzend neuer Cloud-Services angekündigt, die in den kommenden Monaten starten und das Cloud-Portfolio vervollständigen sollen.
Orange Business Services setzt auf die Cloud
(Quelle: Vogel.de)

Telekommunikationsanbieter und Netzwerk-Spezialist Orange Business Services hat, neben den bereits existierenden Angeboten IT-Plan und Flexible Computing, für die kommenden zwei Jahre zwölf neue Cloud-Computing-Services angekündigt. Dank neuen Lösungen in den Bereichen Echtzeit-Anwendungen, Collaboration, Sicherheit, Infrastruktur, Netzwerke sowie mit branchenspezifischen Lösungen will man Kunden Schritt für Schritt in die Cloud führen. Unter anderem will OBS auch Hybrid-Modelle anbieten, die aus interner und externer Cloud bestehen. Wie die einzelnen neuen Services genau heissen und aussehen werden, hat OBS noch nicht bekannt gegeben.

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/12
Schwerpunkt: Software-Bereitstellung, Apps und Packaging
• Alles einfacher machen: Software-Paketierung
• Software-Paketierung - Pain or gain
• "Paketierung wird es nach wie vor brauchen"
• Knappe Ressourcen, maximale Automatisierung
• Software-Packaging in der Schweiz
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER