Zieht sich Google aus China zurück?

Zieht sich Google aus China zurück?

13. Januar 2010 -  Google will sich die Zensur in China nicht mehr gefallen lassen und denkt darüber nach, sich aus dem Reich der Mitte zurückzuziehen.
Zieht sich Google aus China zurück?
(Quelle: Vogel.de)

Nachdem Google Mitte Dezember letzten Jahres Opfer eines ausgeklügelten Hacker-Angriffs aus China wurde, überlegt sich das Unternehmen nun, sich aus China zurückzuziehen. Bei der Attacke habe man versucht, Gmail-Konten von Menschenrechtsaktivisten in China zu hacken, teilt das Unternehmen in seinem offiziellen Blog mit. Die Hacker hätten ihr Ziel aber nicht erreicht. Sie hätten sich lediglich Zugang zu zwei Konten beschaffen und dort die Betreffzeilen und Erstellungsdaten der Konten einsehen können.

David Drummond, Chief Legal Officer, schreibt im Blog, dass sich Google in den nächsten Wochen mit der chinesischen Regierung beraten werde, ob und wenn ja, auf welcher Grundlage, eine unkontrollierte Suchmaschine betrieben werden könne. Google sei sich dabei durchaus bewusst, dass dies auch die Abschaltung von Google.cn und die Schliessung der Büros in China bedeuten könne.

(tsi)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/12
Schwerpunkt: Software-Bereitstellung, Apps und Packaging
• Alles einfacher machen: Software-Paketierung
• Software-Paketierung - Pain or gain
• "Paketierung wird es nach wie vor brauchen"
• Knappe Ressourcen, maximale Automatisierung
• Software-Packaging in der Schweiz
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER