SBB-Billette kann man jetzt mit dem Handy kaufen

SBB-Billette kann man jetzt mit dem Handy kaufen

17. Februar 2009 - Die SBB haben den Mobile Ticket Shop lanciert. Mit dem neuen E-Commerce-Dienst kann man Billette für Bahn, Bus und Schiff jetzt direkt übers Mobiltelefon kaufen - auch unterwegs.

Ab sofort kann man in der Schweiz Billette für Bahn, Bus und Schiff übers Handy kaufen. Die SBB haben einen Mobile Ticket Shop lanciert, der zur Zeit das gesamte Sortiment an Einzelbilletten sowie Tageskarten fürs Halbtax-Abo, Klassenwechsel und bestimmte Verbundbillette anbietet. Einmal gekauft, tritt das Ticket in Form eines 2D-Barcode auf dem Handy-Display in Erscheinung. Die Zugbegleiter sind mit einem Scanner ausgerüstet, um die Gültigkeit zu prüfen. Der Barcode enthält auch einen Zeitstempel – nur Billette, die vor dem Antritt der Fahrt gelöst wurden, sind gültig. Wer schummelt und den Fahrschein also erst beim Erscheinen des Kondukteurs kauft, wird also unweigerlich ertappt.

Handy-Tickets in Form von Barcodes gibt es bei den SBB schon seit Ende 2005, allerdings nur für 780 Verbindungen. Ausserdem konnte man die Tickets nur übers Internet im herkömmmlichen Webbrowser bestellen. Die neue Lösung wickelt den gesamten Verkaufsvorgang direkt übers Mobiltelefon ab. Um den Dienst zu nutzen, muss man sich einmalig anmelden und die Software aufs Handy laden. Sie läuft auf allen Java-fähigen Mobiltelefonen. Bezahlt wird per Kreditkarte. Längerfristig wollen die SBB 5 bis 10 Prozent aller Billette über den mobilen Verkaufskanal absetzen.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER