F-Secure: Malware nimmt weiter zu

F-Secure: Malware nimmt weiter zu

3. Dezember 2009 -  Die Malware-Zahl ist auch 2009 exponentiell angestiegen. Dies geht aus dem Security Wrap-up 2009 des finnischen Sicherheitsanbieters F-Secure hervor.

Der finnische Sicherheitsanbieter F-Secure zieht Bilanz über die Highlights und Trendthemen des vergangenen Jahres 2009. Daraus geht klar hervor, dass die Anzahl Malware auch 2009 exponentiell angestiegen ist. "Online-Bedrohungen wurden im letzten Jahr raffinierter und nahmen auch mengenmässig stark zu" bestätigt Mikko Hyppönen, Chief Research Officer bei F-Secure, "Geld zu verdienen bleibt weiter das Hauptmotiv von Virenautoren."

Als digitale Trends hat F-Secure das Bedürfnis nach erhöhter Sicherheit, umgesetzt zum Beispiel in Windows 7, die Nutzung von Smartphones und die "Jailbrakes" für das iPhone bezeichnet. Vor allem die Angriffe auf "jailbroken" iPhones sowie Drive-By-Angriffe waren im 2009 sehr beliebt.

(tsi)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/12
Schwerpunkt: Software-Bereitstellung, Apps und Packaging
• Alles einfacher machen: Software-Paketierung
• Software-Paketierung - Pain or gain
• "Paketierung wird es nach wie vor brauchen"
• Knappe Ressourcen, maximale Automatisierung
• Software-Packaging in der Schweiz
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER