Samsung präsentiert solarbetriebenes Mobiltelefon

Samsung präsentiert solarbetriebenes Mobiltelefon

16. Februar 2009 -  Solarbetriebene Mobiltelefone sind der Renner am diesjährigen Mobile World Congress. Nebst Samsung mit seinem „Blue Earth“ stellen auch LG sowie die eher unbekannten Unternehmen ZTE und Intivation solarbetriebene Handys vor.

Alternative Energiequellen erobern auch die Mobiltelefone. Am momentan in Barcelona stattfindenden Mobile World Congress stellen verschiedene Hersteller wie Samsung oder LG sowie auch der chinesische ZTE und der niederländische Intivation solarbetriebene Handys vor.


Das "Blue Earth Phone" von Samsung ist an der Rückseite mit Solarzellen ausgestattet, die den Akku aufladen, und besteht aus einem recycelten Kunststoff namens PCM, der aus alten Wasserflaschen gewonnen wird. Zudem hat das koreanische Unternehmen bei der Fertigung auf giftige Stoffe wie Flammschutzmittel und Phthalate verzichtet. Das Gerät verbraucht im Standby-Modus laut Samsung weniger als 0,03 Watt und kann per Knopfdruck in einen "Eco Mode" geschaltet werden. So werden Funktionen wie Helligkeit, Beleuchtungsdauer des Hintergrundes und Bluetooth auf energiesparend eingestellt oder ganz ausgeschaltet. Weitere technische Details zum Blue Earth Phone gab Samsung noch nicht bekannt. Das Gerät soll in der zweiten Jahreshälfte erhältlich sein.

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/07
Schwerpunkt: Managed Document Services 2019
• Dokumente verwalten von MDS bis EIM
• ECM ist in der Schweiz ein Wachstumsmarkt
• MDS - Basis für den Wandel zum modernen Arbeitsplatz?
• Die Datensilos müssen weg
• Strategien für ein effizientes Output Management
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER