Projekte: Vorteile durch Innovation

Projekte: Vorteile durch Innovation

10. Juni 2005 - Mit ICT werden nicht mehr nur Kosten gespart, sondern auch Wettbewerbsvorteile erzielt.
Artikel erschienen in IT Magazine 2005/12

Um es vornweg zu nehmen: Die Projekteingaben in diesem Jahr sind insgesamt betrachtet qualitativ besser ausgefallen als bei der letztjährigen Durchführung. Sie zeigen die vielfältigen Möglichkeiten, mit denen ICT (Information and Telecommunication Technology) zum Nutzen von Unternehmen, Kunden und Gesellschaft eingesetzt werden kann. Unterschiede zeigen sich dabei nicht nur im Einsatzgebiet von ICT, sondern auch in der Projektdauer und in den eingesetzten Methoden.
Die Projekte zeigen, dass mit ICT nicht nur Kosten eingespart werden können, sondern ein direkter Kundennutzen und Aufbau von einmaligen Wettbewerbsvorteilen möglich sind. Erfolgreiche Projekte kombinieren meist Innovation im ICT-Einsatz und Innovation im Anwendungsgebiet. Dies führt zu einer nicht zu unterschätzenden Komplexität in den Projekten, und dies wiederum erfordert ein sorgfältiges Projektmanagement, welches Raum für die notwendige Kreativität gibt und nicht nur auf Routine setzt.





Ein erfolgreiches Projekt muss Resultat, Kosten und Zeitziele erreichen. Ein professionelles Projektmanagement und der Einsatz adäquater Methoden stellen sicher, dass die Projekte «in time» und «in budget» abgewickelt werden. Die eingereichten Projekte zeigen, dass dies entgegen dem schlechten Ruf von ICT-Projekten durchaus machbar ist. Im Unterschied zum letzten Jahr ist auch die Bedeutung von agilen Projektmethoden wie Extreme Programming und die Bedeutung eines guten Requirements Management gestiegen. Damit wird frühzeitig sichergestellt, dass die anvisierten Projektziele verstanden und erreichbar sind – eine entscheidende Voraussetzung, um ein Projekt kontrolliert abwickeln zu können.

Um es vornweg zu nehmen: Die Projekteingaben in diesem Jahr sind insgesamt betrachtet qualitativ besser ausgefallen als bei der letztjährigen Durchführung. Sie zeigen die vielfältigen Möglichkeiten, mit denen ICT (Information and Telecommunication Technology) zum Nutzen von Unternehmen, Kunden und Gesellschaft eingesetzt werden kann. Unterschiede zeigen sich dabei nicht nur im Einsatzgebiet von ICT, sondern auch in der Projektdauer und in den eingesetzten Methoden.





Die Projekte zeigen, dass mit ICT nicht nur Kosten eingespart werden können, sondern ein direkter Kundennutzen und Aufbau von einmaligen Wettbewerbsvorteilen möglich sind. Erfolgreiche Projekte kombinieren meist Innovation im ICT-Einsatz und Innovation im Anwendungsgebiet. Dies führt zu einer nicht zu unterschätzenden Komplexität in den Projekten, und dies wiederum erfordert ein sorgfältiges Projektmanagement, welches Raum für die notwendige Kreativität gibt und nicht nur auf Routine setzt.





Ein erfolgreiches Projekt muss Resultat, Kosten und Zeitziele erreichen. Ein professionelles Projektmanagement und der Einsatz adäquater Methoden stellen sicher, dass die Projekte «in time» und «in budget» abgewickelt werden. Die eingereichten Projekte zeigen, dass dies entgegen dem schlechten Ruf von ICT-Projekten durchaus machbar ist. Im Unterschied zum letzten Jahr ist auch die Bedeutung von agilen Projektmethoden wie Extreme Programming und die Bedeutung eines guten Requirements Management gestiegen. Damit wird frühzeitig sichergestellt, dass die anvisierten Projektziele verstanden und erreichbar sind – eine entscheidende Voraussetzung, um ein Projekt kontrolliert abwickeln zu können.

 
Seite 1 von 4

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER