Markt Schweiz

Markt Schweiz

10. Juni 2005 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2005/12



Die Zürcher Esmertec, Herstellerin von Java Virtual Machines für Kleingeräte wie Handys mit gut 250 Mitarbeitern, will sich an der Schweizer Börse kotieren lassen.



Der Jobpilot-Index weist für die ICT-Branche einen Rückgang der im Internet ausgeschrieben Stellen
um rund 10 Prozent aus. Für den gesamten Online-Stellenmarkt der Schweiz wurde demgegenüber ein Angebotsanstieg um 4 Prozent beobachtet.



Die Zuger RedIT baut ihre Tätigkeiten im Raum Basel und in den Bereichen Managed Security sowie Cisco aus.



Der Telekommunikationsanbieter Sunrise übernimmt von der Berner Ascom den Geschäftsbereich Business Communications Schweiz, der mit seinen 290 Mitarbeitern Netzwerkprodukte und Kommunikationsanwendungen entwickelt und 2004 einen Umsatz von 114 Millionen Franken erwirtschaftete.



Tele2 hat sein Mobilfunkstadtnetz in Zürich offiziell aufgeschaltet. Es verspricht gegen eine Grundgebühr von knapp 15 Franken Gratis-SMS und -Telefonie, allerdings nur innerhalb des eigenen Netzes.



Der Migros-Genossenschaftsbund sichert den Zugriff auf sensitive Personaldaten mit Hilfe von Wikima
Security Solutions for SAP Systems.



Swisscom hat zusammen mit dem Seco die Schulungsinitiative «Help Point» lanciert, mit der den Schweizern Handy und Internet näher-gebracht werden soll. Die Stiftung für Konsumentenschutz kritisiert die Unterstützung des Seco für die Swisscom-PR-Kampagne.



Der Spreitenbacher IT-Dienstleister Itris ist zum Microsoft Goldpartner mit Kompetenz Advanced Infrastructure Solutions ernannt worden.4Die Internetdienstleister New Impact und Xmedia tun sich zusammen. Das gemeinsame Unternehmen hat 50 Mitarbeiter und den Firmensitz in Bern.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER