Google schliesst Chrome-Sicherheitslücke

Google schliesst Chrome-Sicherheitslücke

9. November 2009 -  Mit einer neuen Version des hauseigenen Browsers Chrome beseitigt Google zwei Sicherheitslücken sowie mehrere Fehler.

Googles Browser Chrome steht neu in der Version 3.0.195.32 bereit. Mit dem Update schliesst der Suchmaschinengigant zwei Sicherheitslücken und beseitigt diverse weitere Fehler. So soll etwa ein Problem mit Adobe Reader 9.2 behoben worden sein, das dazu führte, dass statt PDF-Dateien nur leere Seiten angezeigt wurden. Des weiteren hat Google die Liste potentiell gefährlicher Dateiarten mit den Dateitypen SVG (Vektorgrafik), MHT und XML ergänzt. Auch eine für SQL-Angriffe anfällige Schwachstelle in der Browser-Erweiterung Gears behebt das Update auf die neuste Version.

(abr)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/01
Schwerpunkt:
• Software-Entwicklung in der Schweiz
• Marktübersicht: Schritt für Schritt zur Individualsoftware
• Nearshoring-Varianten nahtlos anpassen
• So wird bei Abacus und Opacc gearbeitet
• Progressive Web Apps vs. native Apps
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER