Saturn-Angebote kaum günstiger als bei Konkurrenz

Saturn-Angebote kaum günstiger als bei Konkurrenz

24. September 2009 -  Mit dem Markteintritt des deutschen Elektronik-Riesen Saturn in den Schweizer Markt wurden vielerorts Dumping-Preise erwartet, doch der Internet-Vergleichsdienst Comparis gibt Entwarnung.

Anlässlich der ersten Filialeröffnung des deutschen Saturn-Konzerns heute in Basel hat Comparis die Preise unter die Lupe genommen und mit jenen von Fust, Interdiscount und Media-Markt sowie den günstigsten Online-Anbietern verglichen. Konkret wurden 30 Top-Unterhaltungselektronik-Produkte wie Flachbildfernseher, Digicams oder Spielkonsolen verglichen.


Wie Comparis jetzt ermittelt hat, kann Saturn keinesfalls durchs Band mit den günstigsten Preisen auftrumpfen: Je nach Produkt findet man die günstigsten Angebote auch bei Interdiscount oder Media-Markt. Eine Ausnahme bilden allerdings die Spielkonsolen. Hier trumpft Saturn mit eigentlichen Kampfpreisen auf und bietet etwa Sonys jüngste Playstation 3 Slim für knapp unter 250 Franken an, satte 110 Franken günstiger als bei der Konkurrenz. Nicht anders sieht’s bei der Wii-Konsole aus, die mit 222 Franken sogar 177 Franken billiger im Regal steht.

(rd)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/01
Schwerpunkt:
• Software-Entwicklung in der Schweiz
• Marktübersicht: Schritt für Schritt zur Individualsoftware
• Nearshoring-Varianten nahtlos anpassen
• So wird bei Abacus und Opacc gearbeitet
• Progressive Web Apps vs. native Apps
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER