Headset mit Bewegungssteuerung

Headset mit Bewegungssteuerung

21. September 2009 -  Zum Abnehmen des Telefons Kopfhörer aus- und wieder einstöpseln: Sony Ericsson hat Kopfhörer mit einer Technologie namens SenseMe Control vorgestellt.

Während die Handy-Entwicklungen von Sony Ericsson in den letzten Monaten eher weniger Schlagzeilen gemacht haben, hat das schwedisch-japanische Unternehmen nun zumindest einen Satz innovative Headsets vorgestellt. Unter der Bezeichnung MH907 lanciert Sony Ericsson bewegungsempfindliche Kopfhörer. In diesen kommt die sogenannte SenseMe-Control-Technologie zum Einsatz. Um etwa Musik zu spielen, müssen die Kopfhörer lediglich in die Gehörgänge gestöpselt werden. Nimmt der User sie wieder heraus, verstummt die Musik. Klingelt beim Musikhören das Telefon, reicht es, die Kopfhörer kurz herauszunehmen und wieder einzustecken, um das Telefon abzunehmen. Dank der Bewegungsteuerung kommt das Headset auch ohne Bedienelemente aus. Verkauft wird es für 79 Franken. Leider ist es nur mit Geräten von Sony Ericsson kompatibel.

(mw)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/10
Schwerpunkt: Application Management Services
• Application Management 2019
• Auch bei KMU spricht alles für die Cloud
• Containerlösungen - die Symphonie für die ­Unternehmens-IT
• Mobile Apps: Trends und Vorgehensweisen
• Innovationstreiber Application Management
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER