Thin-Clients für jedermann

Thin-Clients für jedermann

1. Juni 2010 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2010/06
(Quelle: Vogel.de)

VLX Instruments startet eine Produktoffensive im Thin-Client-Bereich. In den drei Klassen Entry Level, Mid Range und High Performance lanciert der Hersteller sieben neue Geräteserien. Die Thin Clients eignen sich für Cloud Computing, virtualisierte Infrastrukturen und Remote-Desktop-Umgebungen. Den Einstieg in die Thin-Client-Welt bietet die VXL-Itona-TC14xx-Serie. Die Entry-Level-Clients sind bereits ab 215 Franken erhältlich und sind lediglich 19 Zentimeter hoch. Sie unterstützen gängige Netzwerkprotokolle wie ICA und RDP, sind mit AMD-Geode-Prozessoren ausgestattet und bieten vier USB-Schnittstellen. Die Thin Clients der Serien VXL Itona TC 15xx (ab 329 Franken) und Itona C (ab 317 Franken) für den Mid-Range-Bereich sind derweil mit 1-GHz-Prozessoren von VIA ausgerüstet, bieten mindestens 512 MB RAM. Die High-Performance-Linie erkennt man am «s» in der Produktbezeichnung. Sie umfasst die Serien Cs (ab 377 Franken), Ds (ab 391 Franken) und Es (ab 477 Franken). Die Cs-Modelle sind mit einem 1,6-GHz-Prozessor ausgestattet, während in den Serien Ds und Es ein hochintegrierter Via-VX800-Chipsatz für eine hohe Grafik-, Video- und Speicherleis-tung verbaut werden.


Info: VXL Instruments,www.vxl.net

 

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER