Kollektive Einkaufskraft

Kollektive Einkaufskraft

2. Mai 2020 - Dank kollektiver Einkaufskraft erhält die Schweizer ICT-Branche eine massgeschneiderte Versicherungslösung. Der Branchenfokus verspricht mehr Schutz im Schadenfall.
Artikel erschienen in IT Magazine 2020/05

Schutz auch bei Pandemie

Der Grund, dass die berufliche Vorsorge (BVG) zunächst noch über das Einholen individueller Offerten läuft, statt als Best of Breed wie bei den anderen Angeboten, liegt darin, dass beim Thema Vorsorge die Bedürfnisse häufig noch zu individuell sind und deswegen noch kein «One size fits all» möglich sei. «Hier wollen wir die Zielgruppe zunächst noch besser kennenlernen», so Mengiardi. Das gleiche gilt auch für spezifische Cyber-Versicherungen sowie D&O-Produkte (Directors-and-Officers-Versicherung; Organ-­Haftpflicht).

Dass es sich hier nicht nur um Theorie handelt, belegt Esurance bereits mit einer erfolgreich umgesetzten Branchenlösung für die Gastronomie. Hier spielt die anfangs erwähnte Fachkompetenz aktuell eindrücklich: Die Versicherungslösung, die zusammen mit Gastrosuisse entwickelt wurde, ist eine der wenigen, die den Betriebsunterbruch im aktuellen Pandemiefall abdeckt und dieses existentielle Risiko tatsächlich auch zahlt. Die neue IT-Branchenlösung steht seit dem 27. ­April exklusiv Mitgliedern von SwissICT zur Verfügung und wurde in Kooperation mit Swiss Made Software entwickelt.

Swiss Made Software ist offizieller Partner von Esurance und SwissICT.
Seite 2 von 2
 

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER