Leitfaden für IoT-Businessmodelle

Leitfaden für IoT-Businessmodelle

Artikel erschienen in IT Magazine 2017/12

Primär, sekundär und tertiär als Kern

Im Kern der Arbeit stehen die Unterteilung von primärer, sekundärer und tertiärer Value Proposition und die analoge Unterteilung bei den Customer Segments.
Grundsätzlich geht es darum, dem primären Kunden ein physisches Produkt zu verkaufen, welches ihm automatisch nützliche individualisierte Informationen in der digitalen Welt bereitstellt. Der sekundäre Kunde erwartet grössere anonymisierte, semantische oder polystrukturierte Datensammlungen, die sich aus sämtlichen gesammelten Daten zusammensetzen. Dem tertiären Kunden werden in der Regel unentgeltlich grössere anonymisierte Datensammlungen (Open Data) zur Verfügung gestellt. Daten, die der Gesellschaft oder einem erweiterten Ecosystem einen Mehrwert bieten (zum Beispiel opendata.swiss).

Wichtig für die Entwicklung der Value Proposition eines IoT-Geschäftsmodells sind folglich die tiefgehende Analyse der drei oben genannten Kundensegmente und eine klare Adressierung im eigenen Businessplan.

Die Teilnehmer der achtköpfigen Gruppe, die sich aus Dienstleistern, Lieferanten und Anwendern zusammensetzte, investierten viel Zeit und Aufwand und wendeten Praxiswissen für die Erarbeitung einer generischen Vorlage für IoT-Geschäftsmodelle auf Canvas-Basis an. Das Resultat bildet eine Stütze, welche Geschäftsführern, Verwaltungsräten und Change-Managern aller Branchen und Grössen hilft, Geschäftsmodelle im Bereich IoT zu entwickeln oder bestehende zu überprüfen und zu überarbeiten.

Die Mitglieder der Arbeitsgruppe IoT-Businessmodelle

Dr. Daniel Benninger, Hochschule Luzern / Sawubona GmbH; Peter Bertschin, Information Services Group Switzerland GmbH; Jürg Hänni, EMC Computer Systems AG; Reto Jenny, Siemens Schweiz AG; André Tasca, Econocom Switzerland SA (Gruppenleitung); Fabrizio Tuena, Mercedes-Benz Financial Services Schweiz AG; Ralf Winter, Glenfis AG; Fredy Züger, Netcloud AG.

Der Praxisleitfaden steht unter www.swissict.ch/iot zum Download zur Verfügung. André Tasca sucht ab sofort weitere Mitglieder, die am Thema mitarbeiten wollen. In einem nächsten Schritt ist die Gründung einer eigenen Fachgruppe unter dem Titel "Digital Transformation Insights" vorgesehen. Wenden Sie sich bei Interesse an info@swissict.ch.
Seite 2 von 2
 

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER