Interview: "Der Standort Schweiz ist für uns zentral"

Interview: "Der Standort Schweiz ist für uns zentral"

Artikel erschienen in IT Magazine 2017/12
Auf Ihrer Website sind aber schon sehr viele internationale Kunden gelistet. Wie kommt das?
Das ist richtig. Bis vor rund zwei Jahren hatten wir gar keine Schweizer Kunden. Unser Angebot hat vor allem international tätige Anbieter und ausländische Unternehmen interessiert, aus der Unterhaltungselektronik, der Automobilbranche und, wie oben bereits erwähnt, der Marine-Branche und der Aviatik. Unser erster grosser Schweizer Kunde war dann die Ruag. Nun, und das ist auch noch wichtig zu erwähnen – wir hatten mehrmals die Möglichkeit, die Firma komplett in die USA zu verlegen, haben diesen Schritt aber bewusst nicht gemacht.

Wächst Nomos organisch oder mit Investoren?
Bis dato sind wir organisch gewachsen und haben bewusst auch nicht viel Marketing gemacht. Es hat sich herumgesprochen, was wir leisten können, und so kamen wir von einem spannenden Projekt zum nächsten. Wir waren so also gar nicht wirklich auf dem Radar der Branche und möglicher Investoren, eben weil wir nicht aktiv danach suchten. Dass die Jury des Swiss ICT Award das Potenzial unserer Lösung gesehen hat und die geringe Bekanntheit nicht als Hinderungsgrund sah, ehrt uns sehr. Denn die anderen Finalisten waren alle sehr stark.

Was sind die nächsten Meilensteine?
Wir haben Grosses vor.

Jury-Begründung

Wer beginnt, IoT zu nutzen, stellt rasch fest, dass die Protokolle, die Software und die Hardware meist proprietär und untereinander nicht kompatibel sind. Eine IoT-Automatisierungssoftware, die sämtliche Automatisierungsprotokolle für Multimedia, Software, Service und Gebäude entschlüsselt und mit proprietären IoT-Apps nach Belieben verbindet, ist die Lösung.

Die Jury honoriert die Weitsicht, den Mut und die Umsetzung dieser Initiative und erklärt Nomos System zum Sieger. Die Zahl der IoT-Komponenten und Protokolle wächst in den kommenden Jahren rasant. Es wird deshalb immer wichtiger, eine einfache und integrierte Bedienung zu ermöglichen. Hier hat sich Nomos System durch die Modularität ihrer Plattform einen strategischen Vorsprung geschaffen.
Seite 2 von 2
 

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER