Mit knappen Budgets viel erreichen

Mit knappen Budgets viel erreichen

29. September 2012 - Von Martin Kost

Social-Media-Communities wie Facebook, Twitter, Blogs und Foren bieten hervorragende Möglichkeiten, um KMU erfolgreicher zu machen. Damit sich der Aufwand lohnt, müssen Unternehmen aber klare Regeln befolgen.
Artikel erschienen in IT Magazine 2012/10
Um von diesen Vorteilen zu profitieren, ist ein Dialog-orientiertes Kommunikationsverständnis erforderlich. Die gewünschte virale Verbreitung von Inhalten findet erst statt, wenn Unternehmen die Kunden in die Kommunikation mit einbeziehen. Unternehmen, die nur einseitig Botschaften präsentieren wollen oder Social Media bloss als weitere Vertriebskanäle verstehen, erzielen kaum nennenswerte Erfolge.

Zuerst planen, dann handeln

(Quelle: Standout)
Der erste Schritt zur erfolgreichen Social-Media-Strategie ist eine Analyse der eigenen Ziele. Brauchen Sie Bekanntheit, um erfolgreich zu sein? Oder sind Sie dafür eher auf eine hohe Kundenbindung angewiesen? Möchten Sie Ihr Angebot optimieren oder sich einfach gegen Reputationskrisen schützen? Diese Fragen müssen im Rahmen der Strategie beantwortet werden.
Die bereits erwähnte Studie hat gezeigt, dass Unternehmen, die eine schlüssige Social-Media-Strategie formulieren, bessere Erfolge erzielen. Die Strategie hilft, die Ressourcen zu bündeln und damit die gewünschte Wirkung auszulösen.

Eine erfolgreiche Social-Media-Strategie sollte mindestens aus den folgenden Elementen bestehen:
-Eine Analyse des eigenen Geschäftsmodells und eine Zieldefinition mit einer Beschreibung, wie Social Media das Unternehmen erfolgreicher machen kann.
-Eine Zielgruppendefinition mit einer Analyse, in welchen Communities die Zielgruppe präsent ist.
-Eine Definition von Einsatzgrundsätzen und möglichen Themengebieten.
-Eine Massnahmenplanung, die definiert, mit welchen Aktivitäten welche Ziele erreicht werden sollen.
-Eine klare Regelung der Verantwortlichkeiten für alle Aktivitäten im Web, um kurze Reaktionszeiten zu ermöglichen.
-Ein Krisenmanagement, um auch heikle Situationen souverän zu meistern.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER