Streik bei Reddit
Quelle: SITM

Streik bei Reddit

Weil Reddit exorbitante Gebühren für den API-Zugang erheben will, streiken Tausende beliebte Subreddits für mindestens 48 Stunden.
12. Juni 2023

     

Der Social-News-Aggregator Reddit will künftig, genauer gesagt ab Juli 2023, saftige Gebühren für den API-Zugang auf die Plattform kassieren. Damit könnten viele Reddit-Clients von Drittentwicklern nicht mehr wirtschaftlich angeboten werden. Das Beispiel des Entwicklers von Apollo, einer Reddit-App für iOS, zeigt es deutlich: Christian Selig müsste jährlich Gebühren in Höhe von 20 Millionen Dollar abliefern, ein Vielfaches dessen, was er mit der App einnimmt. Ähnlich erginge es anderen beliebten Reddit-Apps wie Reddplanet, Rif is Fun, Relay und Sync.
Der Community gefällt das Vorgehen von Reddit überhaupt nicht. Über 7000 der beliebtesten Subreddits mit teilweise Millionen von Usern – thematisch gegliederte, separat moderierte Bereiche innerhalb der Gesamtplattform – haben deshalb mit einem "Streik" begonnen. Sie sind ab heute, 12. Juni 2023, nicht oder nur eingeschränkt erreichbar, indem ihr Status auf privat umgestellt wurde. Die meisten wollen den Blackout für 48 Stunden aufrechterhalten, einige sogar unbegrenzt bis Reddit einlenkt.


Zu den Streikenden gehören international hochbekannte Subreddits wie r/funny (40 Millionen User), r/Music oder r/gaming. Eine aktuelle Liste der auf privat gestellten Subreddits findet sich hier. (ubi)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER