Schweizer Low-Code-Lösung für die Web-Kollaboration
Quelle: Veeting

Schweizer Low-Code-Lösung für die Web-Kollaboration

Veeting will die Web-Kollaboration verbessern und stellt dazu mit Veeting Blocks ab sofort eine Reihe von Komponenten für Entwickler zur Ergänzung ihrer Applikationen zur Verfügung.
29. März 2023

     

Veeting hat eine neue Lösung namens Veeting Blocks angekündigt. Dabei handelt es sich gemäss dem Schweizer Unternehmen um eine Bibliothek von Kommunikations- und Kollaborations-Komponenten – oder in anderen Worten um vorgefertigte Tools, die Entwickler in ihre eigenen Kommunikationslösungen einbauen können. Man spricht auch von einer Low-Code-Lösung für die Web-Kollaboration.

Angeboten werden beispielsweise Web-Komponenten für Audio und Video, Whiteboards, Umfragen, Protokolle, Dokumenten- und Bildschirmfreigabe, Chat, Terminplanung oder Kalendereinladungen. Wie Veeting weiter ausführt, basieren die Veeting Blocks auf dem Kernprodukt Veeting Rooms sowie dem W3C-Standard und sollen damit von allen Browsern unterstützt werden.


"Unser Fokus lag schon immer darauf, Kommunikation und Kollaboration so einfach und effizient wie möglich zu gestalten. Mit unserer Konferenzlösung Veeting Rooms und der White-Label Produktelinie Veeting Corporate haben wir Gesamtlösungen am Markt. Dank Veeting Blocks können Unternehmen jetzt auch datenschutzsicher Kollaborations-Tools in ihre Applikationen einbauen", meint Veeting-Geschäftsführer Fabian Bernhard. (mv)


Weitere Artikel zum Thema

Veeting Rooms: Schweizer Collaboration-Lösung im Test

12. Juni 2018 - Veeting Rooms erlaubt es, Videokonferenzen direkt im Browser abzuhalten. Dabei setzt die Lösung auf P2P-Verbindungen, was Vor-, aber auch Nachteile hat.

Sitzungszimmer der Moderne

8. Juni 2014 - Das Start-up Veeting Rooms will den Markt für Videokonferenzen mit komplett Browser-basierten virtuellen Sitzungszimmern aufmischen und setzt dabei auf Datensicherheit.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER