Swico-Mitglieder stimmen Fusion mit Smama zu

Swico-Mitglieder stimmen Fusion mit Smama zu

18. Mai 2021 - An der Swico-Generalversammlung haben die teilnehmenden Mitgliederfirmen dem Zusammengehen mit der Swiss Mobile Association mehrheitlich zugestimmt. Das bisherige Smama-Vorstandsmitglied Rafael Pérez Süess (Bild) wurde in den Swico-Vorstand gewählt.
(Quelle: Swico)
Der Branchenverband Swico und die Swiss Mobile Association (Smama) haben die Absicht zu fusionieren ("Swiss IT Magazine" berichtete). Jetzt ist die Fusion beschlossene Sache: An der elektronisch durchgeführten Swico-Generalversammlung haben 93 von 541 stimmberechtigen Mitgliederfirmen teilgenommen und dem Zusammengehen mit Smama mehrheitlich zugestimmt. Bereits zuvor haben die Smama-Mitglieder Ja zur Vereinigung mit Swico gesagt, sodass die Fusion nun rückwirkend per 1.1.2021 in Kraft tritt.

Die Tätigkeiten der Smama werden im Rahmen einer Swico-Interessengruppe Mobile Business (IG MB) weitergeführt. Die ehemaligen Vorstandsmitglieder der Smama fungieren neu als Beirat. Und das bisherige Smama-Vorstandsmitglied Rafael Pérez Süess (Bild) wurde von den Swico-Mitgliedern mit grossen Mehr in den Swico-Vorstand gewählt.

Pérez Süess meint zur neuen Situation: "Mit der Fusion wird Swico zu einem zentralen Ansprechpartner in Sachen Mobile. Alle Veranstaltungen, Practicals und Studien stehen neu auch dem breiten Swico-Publikum offen – so, dass Mobile Business noch stärker und breiter abgestützt vorangetrieben werden kann." (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER