Netgear BR200: Business-Router mit Site-to-Site VPN
Quelle: Netgear

Netgear BR200: Business-Router mit Site-to-Site VPN

7. November 2020

     

Netgear stellt seinen neuen Insight Managed Business Router BR200 vor. Dieser soll es kleinen und mittelständischen Unternehmen oder Remote- und Zweigstelleninstallationen (ROBO) ermöglichen, über ein sicheres Site-to-­Site Virtual Private Network (IPSec VPN) sicheren Zugang zu einem Büro-Intranet zu bieten. Das Gerät richtet sich ­also primär an Mitarbeiter, die von Zweigstellen aus oder von zu Hause arbeiten und Zugriff auf die Netzwerkressourcen des Unternehmens haben müssen. Remote-­Mitarbeiter benötigen eines der Geräte in ihrem Home- oder ­Remote-Office, um eine Verbindung zu einem ­anderen BR200 in der Hauptniederlassung herzustellen und ­können anschliessend sicher auf Daten zuzugreifen, die sich in ihrem Büronetzwerk ­befinden.

Der BR200 verfügt über einen WAN- und vier LAN-­Gigabit-Ethernet-Ports und einen LAN-zu-WAN-Durchsatz von 924 Mbps sowie eine integrierte Firewall zur Abwehr von Bedrohungen von aussen. Verwaltet und überwacht wird das Gerät über die Remote-­Managementlösung Netgear Insight, die im User Interface integriert ist. Die IPSec-Site-to-Site-VPN-Konfiguration geschieht derweil über die mobile Anwendung und das Webportal und für VPN-Verbindungen steht OpenVPN zur Verfügung. Der BR200 von Netgear ist ab sofort zum Preis von 149.95 Franken erhältlich.


Info: Netgear



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER