HP Elite Slice

Eine Alternative zum traditionellen Desktop

Der Elite Slice von HP ist in verschiedenen Basisvarianten erhältlich und lässt sich durch diverse Module einfach erweitern. (Quelle: HP)

Eine Alternative zum traditionellen Desktop

(Quelle: HP)
1. Oktober 2016 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2016/10
Mit dem Elite Slice bringt HP einen Business-PC auf den Markt, der speziell für die Kommunikation und Zusammenarbeit entwickelt wurde und der mit den Massen 16,51×1,38×6,5 Zentimeter der kleinste Desktop im Portfolio des Herstellers ist. Das in mattem Schwarz gehaltene, 1,04 kg schwere Leichtgewicht ist dabei modular aufgebaut, wobei die einzelnen Module des PCs kabellos verbunden werden. Zudem kann der Elite Slice einen Typ-C-kompatiblen Monitor lediglich über einen USB-3.1-Typ-C-Anschluss mit Strom versorgen – laut HP ist er damit der erste kommerzielle Desktop, der dies kann.

Bei der Konfiguration des PCs stehen verschiedene Gehäuse und Basisoptionen zur Auswahl. Zudem lässt er sich zu einem späteren Zeitpunkt durch zusätzliche Module erweitern. So verwandelt etwa das Modul Collaboration Cover den Desktop in ein Skype-for-Business-Telefon mit einfachen Anruf-Management und kapazitiven Sensorasten, während das Wireless Charging Cover – verfügbar ab der ersten Jahreshälfte 2017 – kompatible Geräte automatisch kabellos auflädt. Das HP-Audio-Modul hingegen soll für eine gute Klangqualität bei virtuellen Meetings sorgen – unter anderem dank Technik von Bang&Olufsen sowie 360-Grad-Lautsprechern. Und das Optional-Disk-Drive-Modul schliesslich soll für einen schnellen Zugriff auf Back-ups sowie die Archivierung von Dateien sorgen.
Des weiteren bietet der HP Elite Slice einen Touch-Fingerabdrucksensor, Intel-Prozessoren Core i3, i5 oder i7, einen Ethernet-Anschluss, ein integriertes WLAN-Modul sowie einen HDMI- und einen Displayport-Anschluss. Und mit HP Sure Start mit Dynamic Protection verfügt der PC laut HP über den branchenweit ersten selbstheilenden Schutz auf BIOS-Ebene. Verfügbar ist der HP Elite Slice ab 1999 Franken.

Info: HP, www.hp.com/ch

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER