Microsoft senkt Preise für Xbox-Produkte
Quelle: Microsoft

Microsoft senkt Preise für Xbox-Produkte

Nach den Surface-Tablets werden in der Schweiz nun auch die Xbox-Produkte günstiger. Die unverbindliche Preisempfehlung wird von Microsoft um 16 Prozent gesenkt.
2. März 2015

     

Ende Januar hat Microsoft mitgeteilt, nach dem Ende des Euro-Mindestkurses die Preisstruktur im Online Store anzupassen (Swiss IT Magazine berichtete). Vorerst betraf die Preissenkung jedoch nur die Surface-Tablets. Nun werden auch alle Produkte aus dem Bereich Interactive Entertainment Business und damit alle Xbox-Produkte günstiger.


Ab sofort gilt gemäss Microsoft für das komplette Xbox-Sortiment eine neue unverbindliche Preisempfehlung (UVP) für den Schweizer Retail- und Online-Handel, welche einer Preisreduktion von 16 Prozent auf Konsolen, Games, Zubehör und die Xbox-Live-Mitgliedschaft entsprechen soll. Die Xbox One kostet damit beispielsweise neu nur noch 419 statt 499 Franken. (mv)


Weitere Artikel zum Thema

Xbox One und Playstation 4 sollen demnächst 4K unterstützen

3. Februar 2015 - Gemäss Netflix sollen sowohl Microsoft als auch Sony im Sommer oder Herbst 2015 mit neuen Ausführungen ihrer Spielkonsolen aufwarten, welche mit einer 4K-Funktionalität ausgerüstet sein werden.

Microsoft passt Schweizer Preise an Euro-Kurs an

30. Januar 2015 - Angesichts der aktuellen Wechselkursgegebenheiten will nun auch Microsoft Schweiz die Preise im Online Store anpassen. Das Surface-3-Tablet wird ab nächster Woche etwa 17 Prozent günstiger angeboten.

Mit Bitcoins Windows-Apps und -Games kaufen

12. Dezember 2014 - Microsoft erlaubt per sofort, Windows- und Windows-Phone-Apps wie auch Xbox-Games mit der virtuellen Währung Bitcoins zu bezahlen. Das Angebot beschränkt sich vorläufig auf die USA.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER