«Weg vom Projekt - hin zum Produkt»

«Weg vom Projekt - hin zum Produkt»

8. Juli 2012 - Die diesjährige «Lean Agile Scrum»-Konferenz am 12. September 2012 in Zürich thematisiert die «Fokussierung auf Produkte» beziehungsweise das Bestreben, Kunden mit lauffähigen Resultaten zu begeistern.
Artikel erschienen in IT Magazine 2012/07
Gut gefüllte Reihen an der LAS-Konferenz (Quelle: Swiss ICT Magazin)
Kunden mit einem konstanten Fluss an lauffähigen «Deliverables» zu begeistern – diesem Thema widmet sich die vierte, von der SwissICT-Fachgruppe «Lean, Agile & Scrum» organisierte LAS-Konferenz. Die Veranstaltung, zu der mehr als 150 Teilnehmende erwartet werden, steht unter dem Motto «Weg vom Projekt – hin zum Produkt». Dabei referieren anerkannte Experten über Themen wie Scrum, Lean und Kanban und beleuchten die Unterschiede zwischen einer rein projektorientierten Entwicklungsstrategie und einer Vorgehensweise, in deren Fokus die Lieferung von Produkten und Dienstleistungen steht.
Typische Projekte zeichnen sich u. a. dadurch aus, dass sie «zum Meilenstein» abgeschlossen werden beziehungsweise dass Projekt-Artefakte gemäss Firmen-Entwicklungsprozess geliefert werden. Unbeantwortet bleibt dabei oft die Frage, wie es nach Projektabschluss weitergeht. So sind in der Regel Überlegungen zur Weiterentwicklung und Wartung der Software nicht Teil des Projektumfangs.

Ganz anders Strategien, die von sturen Entwicklungsprozessen Abschied nehmen und stattdessen Kunden mit einem steten Fluss an lauffähigen, benutzerzentrierten Produkten und Dienstleistungen begeistern. Wird dieses Bestreben gelebt, erweitert sich der Kreis relevanter Themen und Aufgaben markant. So rücken etwa Fragen wie die persönliche Übergabe der lauffähigen Software an den Kunden und das gemeinsame Durchgehen des Benutzerhandbuchs in den Fokus. Ferner macht sich das Entwicklerteam beispielsweise Gedanken darüber, wie die Software gepflegt, weiterentwickelt und supportet werden kann.
 
Seite 1 von 3

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER