IDF: "McKinley" läuft Itanium den Rang ab

IDF: "McKinley" läuft Itanium den Rang ab

28. Februar 2001 - Intel demonstriert erste Systeme, die ihre Rechenleistung vom Itanium-Nachfolger "McKinley" beziehen.
Wie bereits im Vorfeld vermutet wurde, hat Intel am hauseigenen Developer Forum in San Jose erste Server-Systeme mit der 64-Bit-CPU "McKinley" präsentiert. Noch bevor der Itanium-Chip in grossen Stückzahlen ausgeliefert wird, drängt schon sein Nachfolger in die Pipeline. Geplant ist, dass gegen Ende dieses Jahres der 64-Bit-Chip in Pilotproduktion hergestellt wird. Der offizielle Plattform-Release, nach dem die CPU dann in grösseren Stückzahlen erhältlich sein soll, wurde am Anlass für 2002 in Aussicht gestellt.
Gemäss Intel werden die ersten kommerziellen Itanium-Systeme ab dem zweiten Quartal verfügbar sein, einige Hersteller gehen aber davon aus, dass es trotzdem August werden könnte. Es macht ganz den Anschein, als ob dem ersten 64-Bit-Chip von Intel ein vergleichsweise kurzer Lebenszyklus bevorsteht und er bereits heute den Atem seines Nachfolgers im Nacken spürt.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER