2,36 Milliarden für EU-Forschungsprogramm

Der Bundesrat hat ein Dringlichkeitsverfahren für die Kreditsprechung durch die Eidgenössischen Räte beantragt.
14. September 2006

     

Die Zeit drängt. Der Bundesrat hat bei den Eidgenössischen Räten einen Verpflichtungskredit über 2,54 Milliarden Franken für die Beteiligung am siebten EU-Forschungsrahmenprogramms (RP) beantragt. Für die Teilnahme der Schweizer Forschung an den ersten Projektausschreibungen müssen die Finanzbeschlüsse im Januar 2007 in Kraft treten. Die Schweiz will zum 7. RP 2,36 Milliarden Franken beisteuern, was einem Anteil von 2,8 Prozent der Gesamtkosten in der Höhe von 55 Milliarden Euro entspricht. Das 7. RP erstreckt sich über die Zeitspanne von 2007 bis 2013.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER