Lukratives Gemunkel über Palm-Handspring-Merger

Am Gerücht um einen Zusammenschluss der beiden PDA-Hersteller Handspring und Palm scheint offenbar nicht viel dran zu sein – einige haben trotzdem daran verdient.
20. November 2001

     

Wie die "Financial Times" berichtet, machte gestern an der Wall Street das Gerücht die Runde, Palm befinde sich in Verhandlungen über einen möglichen Merger mit Handspring. Obwohl ein Merger nach Ansicht einiger PDA-Marktbeobachter nicht ohne Reiz wäre, ist an dem Gerücht wahrscheinlich nichts dran - zumindest Handspring dementierte derartige Gespräche umgehend.
Das Gerücht erwies sich für einige als recht lukrativ. Es liess die Aktienkurse beider Unternehmen kurzfristig in die Höhe schnellen. Die Palm-Aktie stieg um 18, die Handspring-Aktie sogar um 50 Prozent. Nach dem Dementi verloren beide Kurse wieder etwas, bei Börsenschluss lag Handspring noch 35 Prozent im Plus, Palm noch 13 Prozent.
Wer weiss, vielleicht bringt diese positive Reaktion der Börse die Managements der beiden PDA-Hersteller ja doch noch auf gewisse Ideen...



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER