Seabix wird zum Mobilfunkanbieter

Seabix wird zum Mobilfunkanbieter

(Quelle: Seabix)
26. März 2020 - Seabix erweitert sein Portfolio um Mobilfunktarife. Darüber hinaus sind Spenden an gemeinnützige Organisationen als fester Bestandteil des Vertrages im Angebot enthalten.
Seabix lanciert drei strategische Initiativen, die in einem Bundle zusammengefasst werden. Erstens wird mit Seabix Care ein Unterstützungsprogramm für gemeinnützige Zwecke in das Produktangebot integriert. Seabix Care soll den Kunden ein langfristiges soziales Engagement ermöglichen. Zweitens bietet Seabix ab sofort Mobilfunk-Abos direkt aus einer Hand an und reduziert damit Schnittstellen und Komplexität. Drittens eröffnet Seabix Kunden und Partnern mit Seabix IO, einem neuen Webportal inklusive API, die direkte Integration der ICT-Infrastruktur in ihre Businessprozesse.

Seabix Care startet mit den Partnern Caritas, Pro Infirmis und WWF. Seabix übernimmt dabei die Abwicklung der Spende und somit den Aufwand. Reto Urech, Leiter Fundraising bei Caritas Schweiz, erklärt: *Die Initiative von Seabix empfinde ich als ausserordentlich. Es erfordert Weitsicht und Mut, ein Spendenprogramm wie Seabix Care fest in ein ICT-Portfolio zu integrieren. Als Familienunternehmen muss Seabix täglich nachhaltige Entscheide treffen, um sich am Markt zu behaupten und geht dabei innovative und neue Wege. Wir teilen daher ähnliche Werte und freuen uns, Teil von Seabix Care zu sein."

Seabix positioniert sich derweil auch neu als Triple-Play-Anbieter und ergänzt sein bestehendes Portfolio um ein eigenes Mobilfunkangebot. Dieses basiert auf dem Netz von Sunrise. "Wir komplettieren mit unserem Mobilfunkangebot unsere jahrelangen Bestrebungen, unseren Kunden Kommunikations- und IT-Dienstleistungen aus einer Hand anzubieten", so Thierry Kramis, CEO von Seabix.
Die Prozessautomation und –digitalisierung bei Seabix hat seit 2009 Tradition und gipfelt nun in der selbstentwickelten Plattform Seabix IO, so das Unternehmen. Über das Seabix IO Webportal und die Seabix IO API ist die gesamte ICT in die Prozessabläufe digital und automatisiert integrierbar. Ein On/Offboarding von Diensten oder Hardware ist nun kundenseitig von nur einer Stelle aus möglich und benötigt keine weiteren Schnittstellen oder externe Prozesse.


Seabix Care wird als fixer Bestandteil in Fusion, dem neuen Bundle-Angebot von Seabix, integriert. Fusion beinhaltet die komplette Palette der ICT als as-a-service-Angebot – inklusive einem eigenen Mobilfunkangebot, Mail-, Speicher- und Datenvolumen zum Fixpreis. Zwei Pläne sind bedarfsgerecht wählbar: Essentials und Plus. Während sich Essentials an Unternehmen richtet, die auf den Grundbedarf an ICT angewiesen sind, erhalten Anwender des Plus Plans den gesamten Mehrwert, den das Seabix Portfolio liefern kann. (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER