GIA geht mit SAP on Azure Richtung Hybrid Cloud

Advertorial

GIA geht mit SAP on Azure Richtung Hybrid Cloud

(Quelle: GIA Informatik AG, Bild: Roger Lussi, Deputy Head of SAP Technology GIA Informatik AG)
8. Mai 2019 -  Die GIA Informatik AG macht sich mit SAP on Azure von Microsoft zu neuen Ufern auf. Der IT-Dienstleister will sich als Cloud Broker etablieren, indem er Public Cloud Services als Managed Service erbringt.
Mit SAP on Azure von Microsoft bietet das IT-Unternehmen seinen Kunden eine Public-Cloud-Lösung in Form eines Managed Services an. Mit Microsoft zählt der IT-Dienstleister seit vielen Jahren auf einen verlässlichen und international ausgerichteten Partner. Welches ist der Nutzen von SAP on Azure? Roger Lussi, Deputy Head of SAP Technology bei der GIA Informatik AG: «Für Kunden, die global aufgestellt sind, ins Ausland expandieren oder eine Public-Cloud-First oder -Only-Strategie verfolgen, ist SAP on Azure die richtige Antwort. Sie ist auch ideal für Firmen, die ihre SAP-Systeme in der Nähe ihrer Standorte wünschen und hohe Anforderungen an die Security und die weltweite Georedundanz stellen.»

Namhafte Vorzüge von SAP on Azure von Microsoft

Mit SAP on Azure von Microsoft im Service Portfolio von GIA Informatik profitieren die Kunden von einem lokalen Ansprechpartner und einer globalen Ausrichtung. Sicher ist auch der schnelle und flexible Bezug von Serverinfrastruktur von Vorteil, beispielsweise für SAP-Sandbox-Systeme im Zusammenhang mit einer SAP-S/4HANA-Migration. Auch hier kann der globale Aspekt eine entscheidende Rolle spielen.

Erfahrungen von Kunden mit Azure-Lösungen

GIA geht mit SAP on Azure Richtung Hybrid Cloud
Roger Lussi, Deputy Head of SAP Technology GIA Informatik AG (Quelle: GIA Informatik AG)
Im Umfeld der Microsoft-Produkte ist Azure seit Längerem als hochmodern angesehen. «Die Kundenerfahrungen sind in jeglicher Hinsicht als äusserst positiv zu werten», sagt Roger Lussi. Mit SAP on Azure von Microsoft besteht nun auch die Möglichkeit, den SAP Workloud in die Azure Cloud und damit nahe an eventuell dort bereits vorhandene Systeme zu bringen, etwa an Active Directory oder Office 365. Für den SAP-Basis-Betrieb gibt es keine wesentlichen Änderungen gegenüber dem SAP-Betrieb aus einer Private Cloud oder einer On-Premise-Lösung.

Vorteile des hybriden Ansatzes…

«Die Kunden profitieren mit einem Hybrid-IT-Ansatz vom besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit einer externen Lösung kann der teure interne Aufbau oder Erhalt von Know-how oder Infrastruktur umgangen werden, bestehendes Wissen oder vorhandene Infrastruktur aber weiterhin genutzt werden. Globale Anforderungen decken wir ohne grosse Investitionen ab. Anders gesagt: Die Kunden beziehen ihre IT-Services dort, wo das für sie massgeschneiderte Angebot vorliegt. Möglich ist auch ein Mix aus Public Cloud, Private Cloud und On-Premise», unterstreicht Roger Lussi.

… der Private Cloud…

GIA geht mit SAP on Azure Richtung Hybrid Cloud
Roger Lussi, Deputy Head of SAP Technology GIA Informatik AG (Quelle: GIA Informatik AG)
Mit der SAP Cloud@GIA erhalten die Kunden eine auf ihre SAP-Umgebung individuell zugeschnittene Lösung. «Mit lokalen Ansprechpartnern, direktem Zugang zu unseren Fachspezialisten und regelmässigem Reporting zur Qualitätssicherung streben wir ein Trusted-Advisor-Verhältnis mit unseren Kunden an und hegen damit langfristige Pläne», erklärt Roger Lussi. Zudem garantiert der IT-Dienstleister mit SAP Cloud@GIA eine redundante Datenhaltung in der Schweiz, die überdies Georedundanz anbietet.

… und von On-Premise

Die Kunden nutzen mit On-Premise bereits vorhandene Ressourcen und müssen keine Services dazukaufen. Bei einem internen Engpass ziehen sie für ihren Betrieb oder für Projekte GIA Informatik bei, die schnell und unkompliziert Unterstützung leistet, auch ohne vertragliche Bindung.

Nächste Entwicklungsziele

Roger Lussi: «Unsere Beobachtung ist, dass die Bedürfnisse im Markt nach Cloud-Lösungen weiterhin steigen. Wir analysieren die Anliegen unserer Kunden und stellen einen auf sie abgestimmten Mix von Cloud Services zusammen, so als Generalunternehmerin Private Cloud, Public Cloud Services und On-Premise-Lösungen im SAP- und IT-Umfeld. Mit der Entwicklung in Richtung Hybrid Cloud (Private, Public, On-Premise) etabliert sich unser Unternehmen als Cloud Broker, indem wir Public Cloud Services als Managed Service anbieten.»

Kontakt GIA Informatik AG: Silvan Wyser, Head of Marketing,
+41 79 277 59 72, silvan.wyser@gia.ch
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/10
Schwerpunkt: Application Management Services
• Application Management 2019
• Auch bei KMU spricht alles für die Cloud
• Containerlösungen - die Symphonie für die ­Unternehmens-IT
• Mobile Apps: Trends und Vorgehensweisen
• Innovationstreiber Application Management
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER