Chrome für Linux und Mac

Chrome für Linux und Mac

9. Dezember 2009 -  Googles Browser Chrome läuft von nun an neben Windows- auch auf Mac- und Linux-Systemen, allerdings nicht auf allen.

Nach der Windows- gibt es ab sofort auch eine Mac- und Linux-Version von Googles Browser Chrome. Google macht Chrome damit für noch mehr Menschen zugänglich. Anders Sandholm, Produktmanager für Google Chrome, bezeichnet die aktuelle Produkteinführung denn auch als grossen Schritt. Bislang nutzen laut Sanders bereits über 40 Millionen Personen Chrome. Chrome für Mac OS X 10.5 oder höher (mit Intel-Chips) findet man hier und für Linux (Debian, Ubuntu, Fedora, openSUSE) hier.

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/01
Schwerpunkt:
• Software-Entwicklung in der Schweiz
• Marktübersicht: Schritt für Schritt zur Individualsoftware
• Nearshoring-Varianten nahtlos anpassen
• So wird bei Abacus und Opacc gearbeitet
• Progressive Web Apps vs. native Apps
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER