Suissedigital bringt Faktenblatt über Wi-Fi 6

(Quelle: Suissedigital)

Suissedigital bringt Faktenblatt über Wi-Fi 6

(Quelle: Suissedigital)
28. Januar 2022 - In einem Faktenblatt zu Wi-Fi 6 informiert der Verband Swissdigital über die technischen Eigenheiten des WLAN-Standards und kommt zum Schluss, dass WLAN-Strahlung im Bezug auf die Gesamtbelastung "nicht sehr relevant" ist.
Der Wirtschaftsverband der Kommunikationsnetze Suissedigital hat zusammen mit der Forschungsstiftung Strom und Mobilkommunikation ein Faktenblatt zum Thema Wi-Fi 6 veröffentlicht. Die digitale Broschüre informiert über allerlei technische Spezifikationen und Leistungsmerkmale das aktuellen Funkstandards. So wird Fragen nach den Vorteilen gegenüber dem Vorgängerstandard ebenso nachgegangen wie nach den genutzten Frequenzen oder Kanälen.

Viel Platz wird anschliessend der Strahlung von Wi-Fi 6 eingeräumt. Unter dem Strich kommen die Verfasser zum Schluss, "dass die Strahlung des WLAN mit grosser Wahrscheinlichkeit gesundheitlich unbedenklich ist". Immerhin wird angemerkt, dass "bezüglich langanhaltender Strahlenbelastung noch Unsicherheiten bestehen", doch heisst es weiter, dass "die WLAN-Strahlung in unserem üblichen, täglichen Umfeld in Bezug auf die gesamte Belastung nicht sehr relevant" sei. Der Anteil der WLAN-Strahlung an der Gesamtbelastung durch elektromagnetische Strahlung wird mit 10 Prozent beziffert. Bei Bedenken wegen der WLAN-Strahlung wird abschliessend empfohlen, statt auf ein WLAN auf eine Festverkabelung zu setzen, die Leistung des Access Points zu begrenzen oder denselben bei Nichtgebrauch abzuschalten.

Das "Faktenblatt Wi-Fi 6" steht in deutscher und französischer Sprache auf der Homepage von Suissedigital zum Download zur Verfügung. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER