CH Open lädt zu Open-Source-Workshops im September

CH Open lädt zu Open-Source-Workshops im September

20. Juli 2021 - Vom 7. bis am 9. September führt CH Open auch in diesem Jahr seine Workshop-Tage rund um Open-Source-Themen durch.
(Quelle: CH Open)
CH Open führt auch heuer seine Workshop-Tage durch – bereits zum 30. Mal, wie der Verband mitteilt. Vom 7. bis 9. September können an der ETH Zürich diverse Workshops rund um um aktuelle Open-Source-Themen und -Technologien sowie um Soft Skills, auch für Führungskräfte, besucht werden. Dabei richten sich die Workshops an Fachverantwortliche, Software-Entwickler, Dev/Ops und andere Interessierte aus Industrie, Verwaltung und Privatwirtschaft. So wird etwa Michael Inden die Neuheiten bei den Java Features präsentieren, während Paolo Carta sein Kubernetes Bootcamp durchführen wird. Total stehen 28 Workshops zur Auswahl, anmelden kann man sich bis Ende August hier.

Die Workshop-Tage führt CH Open jedes Jahr in Zusammenarbeit mit der Java User Group CH sowie verschiedenen Schweizer Hochschulen durch. Letztes Jahr nahmen während der drei Tage knapp 300 Personen an Corona-konformen Workshops teil.

(abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER