Facebook verspricht mehr Kontrolle für den Newsfeed

Facebook verspricht mehr Kontrolle für den Newsfeed

(Quelle: Facebook)
1. April 2021 - Facebook hat neue Funktionen angekündigt, mit denen der Newsfeed besser gesteuert werden kann. Zudem kann man neu einstellen, wer einen Beitrag kommentieren darf.
Facebook hat umfassende Änderungen rund um seinen Newsfeed verkündet. Dank diesen Änderungen soll der Anwender besser steuern können, welche Beiträge er in seinem Feed vorgesetzt bekommt. Beispielsweise wird es möglich, dass man sich über einen separaten Filter ausschliesslich die Posts von bis zu 30 ausgewählten Facebook-Freunden oder Seiten anzeigen lassen kann. Deren Beiträge werden zudem auch im regulären Feed mit höherer Priorität angezeigt.

Ausserdem gibt es bei den Filtern nun auch die Möglichkeit, sich die Beiträge wie früher chronologisch und nicht algorithmisch geordnet anzeigen zu lasssen. Und ebenfalls ist es möglich, bei eigenen Beiträgen festzulegen, wer diese kommentieren darf. Und nicht zuletzt verspricht Facebook bessere Aufklärung darüber, warum gewisse Beiträge angezeigt werden. Mehr über die Änderungen bezüglich Newsfeed liefert Facebook an dieser Stelle.

Die Neuerungen sollen zuerst für Android eingeführt werden. In der iOS-App sollen sie dann in einigen Wochen auftauchen. (mw)
(Quelle: Facebook)
(Quelle: Facebook)
(Quelle: Facebook)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER