Neue Teams-Features für Web und Desktop

Neue Teams-Features für Web und Desktop

(Quelle: Microsoft)
22. November 2020 - Microsoft erweitert die Web- und Desktop-App von Teams um Funktionen für Privatanwender, die bis anhin ausschliesslich in den Mobile Apps zur Verfügung standen.
Nachdem Microsoft bereits im Sommer die Teams-Versionen für iOS und Android mit Consumer-Funktionen angereichert hat, werden dieselben jetzt auch als Preview in der Desktop- und Web-App zur Verfügung gestellt. Wie Microsoft in einem Blog-Posting ausführt, will man so Teams auch in der privaten Welt als unverzichtbares Kommunikationswerkzeug etablieren. Private und geschäftliche Konten sollen dabei jeweils in verschiedenen Fenstern respektive Browser-Tabs angezeigt werden.

Was die Neuerungen der Desktop- und der Web-App betrifft, so werden neu Gruppen-Chats bis 250 Teilnehmer unterstützt und Charts werden Geräte-übergreifend synchronisiert. Ebenfalls unterstütz werden Audio- und Videoanrufe, wobei hier die Dauer auf 24 Stunden und die Zahl der Teilnehmer auf 300 begrenzt wird. Dazu lassen sich Teilnehmer ohne Teams zu Video-Meetings einladen und Galerieansichten für bis zu 49 Teilnehmer aufrufen. Last but not least können nun auch Fotos und Videoes in Charts hochgeladen werden.

Daneben hat Microsoft auch neue Funktionen für die mobile Apps von Teams angekündigt. So werden bald auch Chats mit Nutzern unterstützt, die keine Teams-App installiert haben. Sie werden via SMS in die Konversationen eingebunden. Weiter wird es ermöglicht, vorbestimmte Teilnehmer automatisch darüber informieren zu lassen, wenn man eine bestimmte Location verlässt oder da eintrifft. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER