Salesforce zeigt Neuheiten und bekräftigt Nachhaltigkeits-Engagement

Salesforce zeigt Neuheiten und bekräftigt Nachhaltigkeits-Engagement

Salesforce zeigt Neuheiten und bekräftigt Nachhaltigkeits-Engagement

(Quelle: Salesforce.com)
20. November 2019 -  An der Salesforce-Kundenkonferenz Dreamforce 2019 kündigt CEO Mark Benioff viele Neuerungen für die Customer-360-Plattform an und appelliert an die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen.
Die Hauskonferenz Dreamforce 2019 hat Salesforce mit zahlreichen Produktneuheiten für die Customer-360-Platform eingeläutet und gleichzeitig das Engagement des Unternehmens zum Thema Nachhaltigkeit unterstrichen. Der Gründer und Co-CEO Mark Benioff (Bild) sprach über die Integration mit den Technologien der übernommenen Unternehmen Tableau und Mulesoft und betonte in seiner Keynote die gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen, in der Praxis umgesetzt durch den Support für die von 193 Ländern angenommenen Sustainable Development Goals, sowie den konsequenten Fokus auf alle Stakeholder wie Kunden, Mitarbeitende und Partner – so die Mitteilung.

Zu den Neuerungen der Customer-360-Platform zählt der Salesforce Data Manager. Er ermöglicht es, das Profil und die Daten einer Person systemübergreifend zu verbinden und stellt Datenmanagementfunktionen zum Vorbereiten, Abgleichen und Aktualisieren des Kundenprofils über mehrere Quellen hinweg zur Verfügung. Im Gegensatz zu Data Warehouses und Data Lakes belasse die Plattform Daten in der Quelle, von der sie stammen und rufe sie nur bei Bedarf ab.

Eine zweite Neuheit ist Salesforce Identity für Kunden. Damit werde sichergestellt, dass das Kundenerlebnis frei von Reibungsverlusten durch langwierige Logins ist. Salesforce Identity erlaubt Single-Sign-on mit Zweifaktor-Authentifizierung für alle Websites, Apps und verbundenen Plattformen eines Unternehmens.
Der Salesforce Audience Manager erstellt Kundenprofile für Daten wie Cookies, First-Party-IDs und mehr, liefert Kundensegmente sowie Kontakt- und Interaktionspunkte dieser Profile und bietet KI-gestützte Einblicke, wie etwa den Lebenszykluswert und die Wahrscheinlichkeit der Abwanderung. Damit werde CRM um die Verwaltung und Aktivierung von Daten auf Konsumentenebene erweitert.

Dazu kommen neue Features für Datenschutz und Datengovernance, mit denen unter anderem alle Daten in Salesforce mit Klassifizierungs-Tags versehen werden können. Eine weitere Neuheit ist Customer 360 Truth, ein neuer Satz von Daten- und Identitätsservices für die Customer-360-Plattform. Dieser verbindet Daten aus Vertrieb, Service, Marketing, Handel und anderen Bereichen und erstellt eine universelle Salesforce-ID für jeden Kunden. (ubi)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/11
Schwerpunkt: Digital Signage
• Digitale Werbung in ansprechenden Formaten
• Location Based Mobile Advertising
• 14 essenzielle Features einer Digital Signage Software
• Digitale Wegleitung beim Bund
• Anbieter für mehr Abwechslung im Schaufenster
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER